Anwenderbericht: Comptas „BEE2WASTE" Abfallmanagementsystem

Anwenderbericht: Comptas „BEE2WASTE" Abfallmanagementsystem

Ausstattung der Abfallbehältnisse mit iDTRONIC RFID Tags und Labels.
Schnelle Erfassung der Daten mit dem iDTRONIC Bluebox Lese-System
und Übertragung an das Comptas „BEE2WASTE“ Anwendungsinterface.

Compta Bee2Waste Use-Case

DATEN UND FAKTEN

  • Kooperation der Unternehmen:

Compta: https://www.ceb-solutions.com/products/bee2waste/
iDTRONIC GmbH: https://www.idtronic-rfid.com

  • Einsatzgebiet:

Automatische Identifikation und Zuordnung von Behältnissen in der Abfallwirtschaft.

  • Ausgangssituation:

Ausstattung der Abfallbehältnisse mit RFID Tags und Labels. Einsatz einer iDTRONIC BLUEBOX zum Auslesen der Daten und Weiterleitung an das interne Anwendungsinterface.
 

Kunden-Information:

Das Unternehmen Compta besteht seit 45 Jahren und ist eines der ältesten nationalen Tech­nologiekonzerne in Portugal. Compta wurde 1972 gegründet und bietet Datenverarbeitungs­dienste für den aufstrebenden IT-Sektor. Zu dem Produktportfolio gehören Lösungen für das Energiemanagement, der Abfallwirtschaft, der Lichtindustrie, des Grünflächenmanagements und der Agrarwirtschaft. Neben der Notierung an der Euronext Lisbon Stock Exchange hat Compta eine privilegierte Position auf dem IT-Markt. Er akkumuliert mehr als 400 Einzelzertifi­zierungen und verfügt über das höchste Zertifizierungsniveau bei seinen strategischen Part­nern.


Ausgangssituation:

Compta möchte seine Abfallbehälter mit wiederbeschreibbaren Transpondern ausstatten um den aktuellen Füllstand ausgewählter Behälter in einer bestimmten Zone zu erhalten. Das Markieren von Containern trägt zur Verbesserung der Effizienz in mehreren Aspekten des Contai­nerverwaltungsprozesses bei:                                                                      

  • Schnelle und genaue Prozessverfolgung von der Füllmenge in Containern
  • Echtzeit- und historische Aufzeichnungen
  • Verwendung einer „eindeutigen Container-ID" zur Nachverfolgung

Projektdefinition:

Compta setzt auf das iDTRONIC RFID Industrie Lesegerät BLUEBOX UHF CX CX MR IA mit integrierter Antenne, um eine zuverlässige und schnelle Identifikation und Zuordnung der Abfallbehältnisse zu gewährleisten. Spezielle wie­derbeschreibbare und strapazierfähige iDTRONIC RFID Hard-Tags werden an den Containern angebracht. Das Xerafy MicroX II UHF Tag ist speziell für anspruchsvolle Anwendungen geeignet.


  Implementierung:

Die Nachvollziehbarkeit von individuell gespeicherten Daten auf den Tags, wie Art der Behälter, Modell, Abfallarten, oder Füllmenge sollen mittels der iDTRONIC BLUEBOX ausgelesen und im internen „BEE2WASTE“ Anwendungsinterface katalogisiert werden. Anwender können die Sammlungsschaltungen basierend auf Echtzeit- und historischem Datenmusterverhalten planen.
 

Die hohe Lesereichweite der Hochfrequenz-RFID-Funktion (UHF) von der iDTRONIC BLUEBOX ermöglicht die physische Installation außerhalb der Abfallsammlungszone (Container-Ladebe­reich) an den LKWs, wodurch Verschmutzungen an der iDTRONIC BLUEBOX vermieden werden.
 

Die BLUEBOX von iDTRONIC wird derzeit in der Abfallwirtschaft in 45 Städten der Länder Por­tugal und Südamerika im Rahmen von unterschiedlichen Projekten eingesetzt.

 

iDTRONICs BLUEBOX ist für den Betrieb mit Comptas „BEE2WASTE" Lösung zertifiziert. „BEE2WASTE“ ist in der Lage, mit einer Vielzahl von IoT-Sensoren und Abfallsammelmethoden zu interagieren, so dass effizientere Arbeitsme­thoden implementiert werden können, die an die spezifischen Bedürfnisse der jeweiligen Stadt angepasst sind.



Weiterführende Informationen zu unseren eingesetzten Produkten
 

BLUEBOX UHF CX MR IA mit integrierter Antenne:

https://www.idtronic-rfid.com/lesegeraete-industrie/uhf/cx-mr-ia

BLUEBOX_compta

Xerafy MicroX II - UHF:

https://www.idtronic-rfid.com/d/1278572/d/micro_x_ii_datasheet.pdf

XERAFY_compta


Exklusives Feedback von Compta über den Einsatz des Systems:

  • Hohes Maß an Flexibilität bei der Arbeit mit verschiedenen Arten von iDTRONIC RFID-Tags für unter­schiedliche Behälter und Abfallsäcke.
  • Verschmutzung der BLUEBOX ausgeschlossen, da Installation außerhalb der Ladezone.
  • Hohe Lesereichweite der iDTRONIC BLUEBOX ermöglicht die Anbringung an einer sicheren Stelle am LKW, dadurch werden Abnutzungserscheinungen oder Schäden an der iDTRONIC BLUEBOX minimiert.
     

PDF Download Icon 151 x 170

Anwenderbericht

×