Die kontaktlosen RFID Lesegeräte und Terminals sind in verschiedenen Ausführungen und Bauformen erhältlich. Als handlicher USB Stick Reader verwandeln sie jeden Laptop in eine mobile Lesestation. Desktop RFID Leser lassen sich einfach und sichtbar auf einem Schreibtisch oder Counter platzieren. Als vollintegriertes Einbauterminal mit Touchscreen und Grafischer Benutzeroberfläche oder Wandlesegerät erreichen Sie Kunden und Nutzer direkt am Point of Sale.

Je nach Ausstattung der RFID Lese- und Schreibgeräte lassen sich RFID Transponder und Smart Cards nicht nur lesen, sondern auch direkt beschreiben und kodieren. Mittels optionaler Funktionen wie Human Interface Device (HID) oder Keyboard Emulation (KEMU) können Sie die Datenausgabe individuell steuern. Die RFID Kartenlesegeräte lassen sich somit in vielen Anwendungsbereichen oder als Teil eines Systems einsetzen.

Das Lesen von ID und Mitgliedskarten, Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, bargeldloses Bezahlen, Nutzerauthentifizierung an PCs oder NFC Nahfeldkommunikation sind nur einige Anwendungsbeispiele von RFID Lesern und Schreibern. Zum Einsatz kommen unsere Lesegeräte in Handel, Produktion, Verwaltung, Freizeit- und Wellnesseinrichtungen sowie Sicherheit. Für die Bedürfnisse von Industrieunternehmen und Außenanwendungen, haben wir eine spezielle Produktlinie namens BLUEBOX mit industriellen Lese- und Schreibgeräten.

Als besonderen Service liefern wir für einen Großteil unserer RFID Schreib/Lesegeräte und Terminals ein benutzerfreundliches Software Development Kit (SDK) und Demo Software für Testzwecke. Damit lässt sich beispielweise die Leistung regulieren oder weitere Funktionen und Anwendungen entwickeln welche exakt auf Ihre Anforderungen abgestimmt sind.

 

Anwendungsbeispiele:

  • Einzelhandel
  • Lesen von ID und Mitgliedskarten
  • Zeiterfassung
  • Bargeldloses Bezahlen
  • NFC
  • Authentifizierung am PC
  • Zutrittskontrolle